Unsere FBC Sommer Highlights: Wir produzierten am Zuckerhut, im Heissluftballon und in geheimer Mission

Wir lieben den Sommer! Denn wird es bei uns wärmer, steht auch die Hochsaison in so manchen Edelweiss Destinationen an. Brasilien, Mexiko, Florida, die Seychellen und Mauritius standen in diesem Sommer auf unserem Reiseprogramm. Nicht nur Journalisten durften sich unseren beliebten Reisen anschliessen. Zweimal waren sogar Schweizer VIPs dabei. Sänger Marc Sway und – ups – der zweite Name ist noch topsecret. Zum Herbstanfang denken wir also noch lang nicht an die Kälte, sondern sind mit unseren Köpfen noch am Strand.

70 Ferienziele in 32 Ländern – unsere Kundin Edelweiss hat so einige Traumdestinationen im Angebot und fliegt sie alle nonstop an. Denn wer hat in den Ferien schon Lust auf Zwischenstopps, Umsteigen und lange Wartezeiten am Flughafen? Wir lieben es, mit Journalisten zusammen die Edelweiss Destinationen zu erkunden und Content-Produktionen an den exotischsten Orten durchzuführen. Zum Beispiel in der Lagune von Chunyaxché an der Riviera Maya in Mexiko. Hier springt man mit einer Schwimmweste ins Wasser und lässt sich durch die Mangrovenwelt treiben. Für unser Filmteam eine Herausforderung, welcher es sich aber nur zu gern stellt.

Annina in einer Cenote in Mexiko (C) Loren Bedeli
Annina in einer Cenote in Mexiko (C) Loren Bedeli


Entdeckungsreise durch Rio mit Marc Sway
In seinem Song “Way Back Home” besinnt sich Sänger Marc Sway auf seine brasilianischen Wurzeln und singt: Der Weg zurück nach Hause ist niemals zu lang. Trotzdem ist Marc Sway wohl sehr glücklich über den Edelweiss Nonstop-Flug von Zürich in seine Heimatstadt Rio de Janeiro, der ihm das Umsteigen und auch viel Zeit erspart. Zusammen mit einer Gruppe glücklicher Gewinner, welche im Rahmen eines Gewinnspiels auf Radio 24, Radio Argovia und TV 25 eine Reise nach Brasilien gewannen, ging es im Juli in die lebendige Metropole Rio de Janeiro. Für Edelweiss durfte Larissa vor Ort zusätzlich Content produzieren – und Samba tanzen.

Natürlich verriet uns Marc Sway auch seine Tipps für einen perfekten Ferientag in Rio de Janeiro. Dieser beginnt mit einem Spaziergang am Strand und einer frischen Kokosnuss – so etwas wie der morgendliche Kaffee für uns Schweizer. Vor allem zu empfehlen, wenn man am Abend zuvor einige Caipirinhas genossen hat. Kulinarisch geht’s weiter: Essen tut er am liebsten in einem traditionellen Fischrestaurant, genannt Churrascaria. Von Touristenattraktionen ist Marc Sway zwar kein Freund – in Rio gäbe es aber zwei Musts: Die Christus-Statue und den Zuckerhut, die beide einen fantastischen Ausblick auf Rio de Janeiro bieten. Na, bereits vom Reisefieber gepackt?

Hoch über den Wolken Floridas
Ferris hat’s auf jeden Fall gepackt: Mit Céline und einer Gruppe Journalisten reiste er im August mit Edelweiss nonstop nach Tampa Bay an der Westküste Floridas. Von dort ging es auf einen Roadtrip: von St. Petersburg über Ocala bis nach Cocoa Beach und in die Region Kissimmee. Dabei standen vor allem Wassersport-Aktivitäten auf dem Regieplan der Content-Produktion.

Die Media FAM Gruppe beim Surfen (C) Loren Bedeli
Die Media FAM Gruppe beim Surfen (C) Loren Bedeli

 

Dank der vielen Sonnenstunden pro Tag (Florida wird nicht umsonst „Sunshine State“ genannt) hätten die Bedingungen für spektakuläre Videoaufnahmen nicht besser sein können. Womöglich ist das ganzjährig sonnige Wetter auch ein Grund für die zahlreichen Wassersportaktivitäten, die vor Ort angeboten werden. Wir haben einige davon getestet – und sind begeistert: Wasserski auf den Seen um Kissimmee, Schnorcheln in den Springs von Ocala, Surfen an der Küste von Cocoa Beach oder Paddeln und Kiten im Golf von Mexiko bei St.Petersburg und Clearwater. Bei so viel Action war dann etwas Entspannung willkommen. Im Heissluftballon erlebten Céline und Ferris zum Abschluss der Reise auch den Sunshine State hoch über den Wolken.

Céline im Heissluftballon (C) Loren Bedeli
Céline im Heissluftballon (C) Loren Bedeli


Geheime VIP-Reise
Im September gibt es noch ein anderes spannendes Projekt, dass uns ins Ausland zieht. Welcher Schweizer VIP mit an Bord des Edelweiss Fliegers war und wohin es ging, dürfen wir leider noch nicht verraten. Es warten also auch im Herbst allerlei spannende Geschichten auf euch (und wir lüften selbstverständlich auch das Geheimnis um den VIP schon bald). Und während wir diesen Blog schreiben, produziert Céline gerade neuen Content auf den Seychellen und Mauritius. Nein, der Sommer ist für uns definitiv noch nicht vorbei!