Eventmanagement 2.0: 5 Tipps für Top-Anlässe

Eintönige Presseanlässe, verstaubte Rednerpulte und unverständliche Referate – was für politische Informationsanlässe und Verwaltungsratssitzungen vielleicht noch funktioniert, ist im Corporate Bereich längst passé! Immer mehr Unternehmen setzen auf interaktiv gestaltete Events, die ein emotionales Erlebnis bieten – so auch wir bei FBC. Hier verraten wir euch fünf Tipps, wie ein Event garantiert in den Köpfen der Besucher bleibt und garantiert auf Medienecho stösst.

Smalltalk statt Speeches
Die Smartphones sind gezückt, die Köpfe gesenkt, die Aufmerksamkeit lässt zu wünschen übrig: Genau das passiert bei langen Referaten, begleitet von unverständlichen Buzzwords und überladenen Powerpoint-Präsentationen. Wir empfehlen: Smalltalk statt Speeches! Dank der Interaktion zwischen Moderator und den Protagonisten steigt der Unterhaltungsfaktor und es kann direkt auf spannende Aussagen eingegangen werden. Dies wirkt weitaus natürlicher und die Zuhörer bleiben aufmerksam.

Kreativ werden bei der Locationsuche
Die Location ist wortwörtlich die halbe Miete für einen gelungenen Event. Wer seine Besucher begeistern will, der tut gut daran, auf unverbrauchte, überraschende Räumlichkeiten zurückzugreifen. So kann auch eine alte Fabrikhalle, ein cooles Loft mit Panoramaterrasse oder ein Berggipfel auf 3’000 Metern über Meer zum perfekten Ort werden. Wichtig ist dabei, dass die Location zum Event-Thema passt und dementsprechend gestaltet wird.

100 Jahre Hertz Event Jungfraujoch100 Jahre Hertz Event Jungfraujoch (C) Loren Bedeli

Coole Unterhaltung und ausgefallene Dekoration
Kreative Gewinnspiele, die über das klassische Glücksrad hinausgehen, Photobooths mit gebrandeten Hintergrund, auffällige Walking Acts oder bunte Shows – die Möglichkeiten, die Gäste zu überraschen sind unbegrenzt. Thematisch gekleidete Protagonisten und Mitarbeitende werden nicht nur zum Fotosujet der Gäste, sondern wecken Emotionen und bleiben in Erinnerung. Dabei sollte man unbedingt kreativ werden und etwas Neues ausprobieren. Hier können Brainstormings mit dem gesamten Team zum Erfolg verhelfen.

Neben der Unterhaltung spielt die Dekoration eine grosse Rolle beim erfolgreichen Eventmanagement. Diese sollte einen roten Faden haben und wenn möglich CI/CD konform sein. Aber Achtung: Zu überladene Räumlichkeiten können schnell geschmacklos wirken und vom eigentlichen Fokus ablenken. Überzeugende Eventdekoration ist somit eine Gratwanderung!

Foto- und Video-Content produzieren
Wer den Event nicht besuchen kann, der sollte zumindest davon erfahren, wie gut er war! Genau deshalb ist es unverzichtbar, den Event fotografisch festzuhalten. Noch besser: Ein überzeugendes Event-Video, bestenfalls mit begeisterten Besucherstimmen und spannenden Statements der Protagonisten. Wichtig ist dabei, dass man auch die eine oder andere perfekte Szene inszeniert, wenn diese nicht von selbst entsteht. Wenn man attraktives Bild- und Filmmaterial hat, sollte dieses nach dem Event an nicht anwesende Medien gesendet werden. Dann kann auch mal sowas passieren, wie beim Logo-Launch unseres Kunden Corvatsch. Aber auch die anwesenden Gäste teilen tolles Bildmaterial gerne, weshalb den Gästen nach dem Anlass unbedingt einen Link zum Bildmaterial zur Verfügung stehen sollte.

Content Produktion bei Edelweiss Gate Event Buenos Aires mit Dieter Meier Content Produktion bei Edelweiss Gate Event Buenos Aires mit Dieter Meier (C) Christian Dancker

Thematisches Catering
Es wird immer wieder unterschätzt: das Catering. Dabei ist es genauso wichtig wie der Event selbst – schliesslich geht (Gäste-)Liebe durch den Magen. Spätestens seit den Erstflug Events für unsere Kundin Edelweiss können wir bestätigen, dass ein thematisch passendes Food-Konzept das am Event zu vermittelnde Gefühl zusätzlich unterstreicht. An jenen Anlässen haben wir uns der angeflogenen Destination angepasst und Spezialitäten aus Sri Lanka oder Argentinien aufgetischt. Die Gäste waren begeistert.

Weitere Event-Ideen:
Lust auf noch mehr Tipps und Tricks zu erfolgreichen Events für Medien und Kunden bekommen? Diese verraten wir in unserem beliebten PR-Seminar mit Ferris Bühler: www.pr-seminar.com
PR-Seminar mit Ferris Bühler