Deutsch   |   English

Ferris Bühler

Communications


Stadtturmstrasse 8
CH-5400 Baden/Switzerland

info@ferrisbuehler.com
+41 56 209 15 15


Swiss Moto

Die SWISS-MOTO ist die grösste Motorradmesse der Schweiz und gilt als der Szenetreffpunkt für die Motorradbranche. Seit 2014 unterstützen wir die Messe in der Basiskommunikation und kreieren spannende Geschichten zu den Ausstellern und Highlights, welche die Besucher an der Messe erwarten.

Messekommunikation

Jährlich liefern wir den Schweizer Medien spannende Geschichten rund um die SWISS-MOTO und generieren so zahlreiche Medienberichte zu den Ausstellern und Highlights der Messe.

DIE AUSGANGSLAGE

  • Durch individuelle PR-Geschichten im Vorfeld sollte sowohl beim Publikum als auch bei den Medien Aufmerksamkeit für die SWISS-MOTO generiert werden.
  • Die SWISS-MOTO soll auch ausserhalb der Motorradbranche Medienpräsenz erreichen.
  • Die Positionierung der SWISS-MOTO als grösste Schweizer Motorradmesse soll mit der Kommunikation zu den Highlights der Ausstellung unterstrichen werden.

UNSERE IDEE

Um im Vorfeld zusätzliche Aufmerksamkeit für die SWISS-MOTO zu generieren, gleisen wir zu den Höhepunkten der Messe individuelle Geschichten auf, die wir den Medien massgeschneidert anbieten (Exklusiv-Verkündungen, Reportagen oder Weltpremieren). Während der Messe betreuen wir die anwesenden Medien und stellen sicher, dass keine Wünsche offen bleiben.


DAS RESULTAT

  • Berichterstattung im Vorfeld der SWISS-MOTO in nationalen und regionalen Medien
  • Grosse Medienpräsenz während der SWISS-MOTO
  • konstante Zunahme der Besucherzahlen
  • gesteigerter Bekanntheitsgrad der SWISS-MOTO bei Medien und der Öffentlichkeit

Weltrekord mit Freddy Nock

Der Schweizer Extremsportler Freddy Nock wagte an der SWISS-MOTO 2014 einen neuen Weltrekord: Sieben Motorräder sollen gleichzeitig in einer kleinen Stahlkugel, der sogenannten “Todeskugel”, kreisen. Wir haben daraus ein Reality-Spektakel gemacht.

DIE AUSGANGSLAGE

  • Freddy Nock sollte an der SWISS-MOTO 2014 einen spektakulären Auftritt haben
  • Mit der Aktion sollte die SWISS-MOTO zusätzliche Medienpräsenz in regionalen und nationalen Medien erhalten

UNSERE IDEE

Wir wagten ein spannendes Reality-Experiment: Über Medienaufruf suchten wir Laien, welche zusammen mit dem Extremsportler in die Todeskugel wollten, um den Weltrekord zu schaffen. Daraufhin meldeten sich mehrere hundert Personen, die Mitglieder in “Freddy Nock’s World Record Team” werden wollten und an unserem öffentlichen Casting teilnahmen. Die Laien liessen wir dann während zwei Monaten bei unserem Kunden, dem Einkaufszentrum Tägipark in Wettingen, unter stetiger Beobachtung zusammen mit Freddy Nock trainieren. Mit Erfolg: Am 20. Februar 2014 knackte das Team mit Freddy Nock den Weltrekord an der SWISS-MOTO!


DAS RESULTAT

  • Konstante Berichterstattung während drei Monaten über den Weltrekordversuch in regionalen, nationalen und sogar internationalen Medien
  • eine hohe Präsenz in TV-Medien
  • aussergewöhnlich viele akkreditierte Journalisten an der Medienkonferenz der SWISS-MOTO, wo der Weltrekordversuch stattfand
  • Unterhaltung auch für die Kunden des Einkaufszentrums, wo das Team trainierte

FREDDY NOCKS WELTREKORDVERSUCH